Freyung

Sa, 11.05.2019, 19.30 Uhr
Freyung, Kurhaus
Konzert mit dem Ensemble CHAIRE und dem Chor CODEX TEMPORIS, Pribram/CZ
 

 
 Das vokal-instrumentale Ensemble mit historischen Musikinstrumenten CHAIRE wurde im Januar 1999 in Príbram in Mittelböhmen gegründet. Der Name ist der altgriechischen Mythologie (Chairé war eine Tochter von Eros und Psyché) entnommen und bedeutet Freude.
Bis heute begrüßen sich Leute im Griechenland mit dem Gruss "chairé" - "sei gesund". Der Gruß wurde zur Leitidee für das Ensemble bei all seinen Konzerten.
Bei mehr als hundert Konzerten war Chairé bisher in der Tschechischen Republik und auch im Ausland zu erleben: in Österreich, Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien und Luxembourg. So repräsentierte das Ensemble bei der Weltausstellung von Weihnachtskrippen in Brüssel die Tschechische Republik, den Kreis Mittelböhmen und die Stadt Príbram.
Im Tschechischen Zentrum in Dresden vertrat das Ensemble die Stadt Rozmitál und Príbram bei einer Ausstellung über den Komponisten Jakub Jan Ryba und über die Weihnachtskrippen aus der Umgebung der Stadt Príbram.
Mit ihrem reichen Repertoire läßt Chairé tschechische und europäische geistliche Lieder und Volkslieder aus der Zeit der Gotik, der Renaissance, des Barock und der Klassik wieder lebendig werden. Im weiteren Programm finden sich tschechische und europäische Weihnachtslieder, Lieder im Jahreskreis, Lieder des Dreißigjährigen Krieges, Tänze aus der Renaissancezeit, alte französische Lieder, zeitgenössische geistliche Musik und Lieder aus der Sammlung "Die böhmische Laute" von A. M. Von Otradovice.
Das Ensemble unter der Leitung von Josef Krcek hat bereits mehrere CD´s und Konzertmitschnitte veröffentlicht.
Der 18-köpfige gemischte Chor CODEX TEMPORIS entstand am Anfang der 80er Jahre unter der Leitung von Jana Machutová und konzentrierte sich ursprünglich auf liturgische Gesänge, mit denen Gottesdienste in den Kirchen in Pribram begleitet wurden.
Um die Jahrtausendwende gab sich der Chor, damals unter der Leitung von Jan Cikler, den Namen Codex Temporis. Der Chor befasst sich vorwiegend mit polyphonen Chorsätzen aus der Renaissance, aber auch mit barocken Kompositionen und vereinzelt auch mit modernen Werken (Zdenek Lukás, Martin Cervenka, Fabio Fresi u.a.).
Bald entwickelte der Chor neben der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten eine reiche Konzerttätigkeit. Seit September 2012 steht Codex Temporis (Sammelwerk aus den musikalischen Zeiten) unter der Leitung von Lukás Marek. Der Chor arbeitet u.a. mit dem Vokal-Instrumental-Chor Musica Podberdensis und mit dem Ensemble Chaire zusammen..
Beitrag:EURO 15.- mit Ermäßigungen für Kulturkreis-Mitglieder, Rentner, Schwerbehinderte, Schüler und Studenten.
Anmeldung:Bücher Lang Tel. 087551/6060 und in allen PNP-Geschäftsstellen
Veranstalter:Kulturkreis



 
 
 
Weitere Veranstaltungen:
> Freyung
 

 
Alle Veranstaltungen sind öffentlich und für alle Interessierten zugänglich!