Freyung

Sa, 10.11.2018, 16.00 Uhr
Freyung, Kurhaus
"Zwiegespräch mit einem Fremden" - Theaterstück zum Leben des Hl. Bruder Konrad mit Einführung ins das Thema durch Martin Winklbauer
mit der Theatergruppe Halsbach
 

Bild: Martin Winklbauer
 
 Am 22. Dezember 1818 wurde der fromme Mann als Johann Birndorfer geboren. Er war das elfte von zwölf Kindern. Bis zu seinem 31. Lebensjahr wohnte und arbeitete er auf dem "Venushof". Danach wurde er als Bruder Konrad im Kapuziner Kloster St. Anna (heute St. Konrad) in Altötting aufgenommen, wo er bis zu seinem Tod am 21. April 1894 an der Pforte seinen Dienst im Auftrag des Herrn vollbrachte.
Martin Winklbauer versucht in seinem Stück mit Rückblenden den Heiligen zu erklären, der so überhaupt nicht in die heutige Zeit zu passen scheint. Mit seiner Güte und Milde wird Br. Konrad selbst zu Lebzeiten nicht verstanden.
"Zwiegespräch mit einem Fremden" vermittelt das Leben des Altöttinger Heiligen in ergreifender und doch leicht verdaulichen Art.
Beitrag:EURO 8,00 - EURO 6,00 für Schüler, Studenten, Senioren, Kulturkreis-Mitglieder
Anmeldung:Bücher Lang in Freyung und in allen PNP-Geschäftsstellen
Hinweis:Freie Platzwahl!
Veranstalter:KEB, KDFB, Dekanatsrat, Kirchl. Jugendbüro, KAB, Kulturkreis



 
 
 
Weitere Veranstaltungen:
> Freyung
 

 
Alle Veranstaltungen sind öffentlich und für alle Interessierten zugänglich!