Freyung

Sa, 20.07.2024, 12.30 Uhr
Freyung
Busfahrt zu den Agnes-Bernauer-Festspielen nach Straubing
Mittelalter-Drama unter freiem Himmel
 

Copyright: Agnes Bernauer Festspielverein e.V.
 
 Es geht um Liebe, Leidenschaft und Tod. Um Vertrauen, Macht und Politik. Um die allumfassende Frage "Was ist wichtiger" - die große Liebe oder das große Ganze?"
Im Sommer 2024 bringen im Innenhof des Straubinger Herzogsschlosses rund 200 Amateurdarsteller und Mitwirkende das Drama um Agnes Bernauer und Herzog Albrecht III. mit einer Neuinszenierung auf die Bühne.
Agnes Bernauer war die nicht standesgemäße heimliche Ehefrau des bayerischen Herzogs Albrecht III. Eine Baderstochter aus Augsburg soll sie gewesen sein und eine Schönheit.
Die Bader gehörten im 15. Jahrhundert noch zu den unehrlichen Berufen, ihr Ansehen war gering. Agnes Bernauer war also keinesfalls eine standesgemäße Gattin für einen jungen Herzog. Kinder aus dieser Ehe wären nicht erbberechtigt gewesen. Deshalb ließ Albrechts Vater Herzog Ernst sie wegen Zauberei verurteilen und am 12. Oktober 1435 bei Straubing in der Donau ertränken.
Eine großartige Inszenierung bayerischer und Straubinger Geschichte, die alle vier Jahre mehr als 20.000 Zuschauer begeistert. Besuchen Sie mit uns eines der größten Freilichtspiele Bayerns!
Das neue Stück für die Festspiele 2024 stammt aus der Feder von Thomas Stammberger, der auch die Regie übernimmt.
Programm: 12.30 Uhr Abfahrt (Treffpunkt: Busbahnhof Freyung)
14.30 Uhr Stadtführung in Straubing, danach Zeit zur freien Verfügung
17.30 Uhr Abendessen (3-Gänge-Menu) im Klarl, dabei Einführung in die Festspiele
19:30 Uhr Einlass zu den Festspielen (Freigetränk inklusive)
20:30 Uhr Beginn des Festspiels
ca. 23.00 Uhr Ende und Rückfahrt
(Rückkehr nach Freyung ca. 00.30 Uhr)
Beitrag:EURO 99,00
Eintritt zu den Festspielen (beste Kategorie)
Abendessen als 3-Gänge-Menü
Thematische Stadtführung in Straubing
Busfahrt nach Straubing (mit Thuringer Reisen)
Anmeldung:- Anmeldung: KEB Freyung-Grafenau Abteistr. 23, 94078 Freyung
Tel. 08551/4581 - Mail: info@keb-freyung.de
- Anmeldeschluss: 31.01.2024
Veranstalter:KEB in Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis Freyung-Grafenau und dem Bistum Passau



 
 
 
Weitere Veranstaltungen:
> Freyung
 

 
Alle Veranstaltungen sind öffentlich und für alle Interessierten zugänglich!